Gewaltfreie Kommunikation

So 17. März 2019

10:00 Uhr

Kategorie:Seminar
Raum:Raum 6
Ende: So 17. März 2019 16:00
Gewaltfreie Kommunikation | zweitägiger Workshop

"Worte können Fenster sein. Oder Mauern..." (Marshall B. Rosenberg)

Wie können wir dem, was uns sprachlos, ohnmächtig oder wütend macht, begegnen? Und zwar ohne uns vor anderen klein zu machen oder aufzuplustern? Die GFK ist ein Kommunikations-Ansatz, vor allem aber ein Aansatz zur eigenen Haltung, der uns hilft, klarer zu sehen und zu formulieren, was wir wirklich brauchen sowie zu hören, was sich hinter den Labels und Urteilen anderer verbirgt.

Der zweitägige Workshop zielt vor allem auf die praktische und alltagsnahe Erfahrung der Gewaltfreien Kommunikation. Tag eins dient vor allem der Einführung in Grundannahmen, die vier (vermeintlich einfachen) Schritte der GFK und deren Erprobung. Tag zwei nimmt sich vor allem die Anwendung in verschiedenen Kontexten vor: die Arbeit an und mit Labels und Urteilen, das aufrichtige Gespräch sowie das offenherzige Zuhören und möglicherweise das Verhalten in herausfordernden Situationen... Im Vordergrund stehen bei aller Intensität aber Freude und Leichtigkeit.

Für alle Interessierten von 18 bis 27 Jahren. Es sind nur noch wenige Plätze frei! Melde dich bitte an danny.friedrich@bahnhof-langendreer.de oder per whatsapp: 01522 – 381 06 48.

act now! ist ein Projekt des Bahnhof Langendreer, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen durch die LAG Soziokultur NRW.

act now! auf Instagram

Website von act now!

  • Bahnhof Langendreer
  • Wallbaumweg 108
  • 44894 Bochum
  • Tel 0234 / 687 16 10
  • info@bahnhof-langendreer.de