Mehrheit / Minderheit

Mo 23. November 2020

18:00 Uhr

Kategorie:Seminar
Raum:Raum 6
Ende: Mo 23. November 2020 21:00
Mehrheit / Minderheit | online Betzavta-Mutmuskel-Training

Unsere Gesellschaft ist von vielfältigen Identitäten und Lebensentwürfen geprägt. Fast unumgänglich gehören wir in unserem Alltag zahlreichen Minderheiten und Mehrheiten an. Aber wer oder was definiert eigentlich "die Minderheit“? Wessen Interessen werden gehört und berücksichtigt? Wer entscheidet über wen? Wie geht die jeweilige Mehrheit mit Minderheiten um? Und wann verhalte ich mich selbst diskriminierend wenn es um mein eigenes Interesse vs. dem der Minderheit geht?

All diesen Fragen wollen wir uns im Workshop widmen. Gearbeitet wird mit der Methode des Adam-Instituts (Betzavta), die sich dem Erfahren, Erlernen und Begreifen eines demokratischen Miteinanders widmet und den Grundsatz vertritt, dass jeder Mensch das gleiche Recht auf Freiheit und Demokratie hat.

Teamerin: Karina Lange, Betzavta Trainerin

Der Workshop findet aufgrund der aktuellen CSchVO online, d.h. per Zoom statt und ist auf 16 Teilnehmende begrenzt. Ihr werdet nach eurer verbindlichen Anmeldung einen Link für die Veranstaltung erhalten. Anmeldung bitte so schnell wie möglich, spätestens aber bis zum 19.11.2020 an danny.friedrich@bahnhof-langendreer.de. Auch bei Rückfragen könnt ihr euch gern bei Danny melden.

Der Workshop ist Teil des Projekts act now! - der jungen Werkstatt für Theater, Performance und Spoken Word Poetry im Bahnhof Langendreer, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen durch die LAG Soziokultur NRW.