Tatort Jazz mit Gastsolistin Silvia Droste

Mi 28. August 2024

20:00 Uhr

Kategorie:Konzert
Raum:Halle
Raum:Bahnhof Langendreer
Veranstalter: Tatort Jazz
Einlasszeit: 19:30
Tatort Jazz mit Gastsolistin Silvia Droste | "From Broadway to Brazil"

Eintritt frei
Platzreservierungen über: milli-haeuser@gmx.de


Beim Tatort Jazz Konzert gibt eine Mischung aus Swing- und Lateinamerikanisches wie u.a. Gershwin, Cole Porter, Antônio Carlos Jobim, sowie auch Kurt Weill zu hören und genießen.


Bis heute behauptet die sympathische Sängerin ihre Spitzenposition unter den europäischen Jazzvokalist:innen. Die Liste derjenigen, mit denen Silvia Droste im Laufe ihrer 45jährigen Bühnenkarriere gearbeitet hat, ist lang und reicht von Mr. Acker Bilk oder der Dutch Swing College Band, Jean "Toots“ Thielemans, Art Farmer, Dado Moroni, Dizzy Gillespie, John Clayton, Houston Person, Archie Shepp, Michel Herr über Paul Kuhn, Peter Herbolzheimer und die arriviertesten Rundfunk-Bigbands Europas bis hin zur Kölner Saxophon Mafia.


Ihre Debüt-CD "Audiophile Voicings“ (1987) wurde direkt mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet, etliche weitere Auszeichnungen folgten. Ein facettenreiches Timbre, ihr bemerkenswertes Improvisationstalent und eine in jeder Sekunde überzeugende Bühnenpräsenz sorgten bald für die internationale Karriere.

Zahllose TV- und Rundfunkmitschnitte sowie bisher ca. 32 CDs (und LPs!) dokumentieren ihre künstlerische Entwicklung.


Mit ihrer Tätigkeit als Moderatorin des "ZDF-Jazzclub" Mitte der 80er Jahre erwarb sie sich bundesweites Ansehen und konnte ein großes Publikum für sich gewinnen.

Gastsolistin: Silvia Droste, vocals
mit Tatort Jazz Hausband:
Matthias Dymke, p
Alex Morsey, b
Uwe Kellerhoff, dr

  • Bahnhof Langendreer
  • Wallbaumweg 108
  • 44894 Bochum
  • Tel 0234 / 687 16 10
  • info@bahnhof-langendreer.de